Vor wenigen Tagen bestritten wir ein weiteres Kapitel des Efteling Märchens:
die Winteröffnung!

Pardoes und Pardijn laden noch bis einschlie√ülich 28. Februar ein zum Winterm√§rchen der besonderen Art und sorgen f√ľr jede Menge unvergessliche Momente - und das jenseits des Winterschlafs der restlichen Freizeitparkwelt!

Neben einigen Winter Impressionen aus dem Park haben wir Euch auch weitere Bilder der aktuellen Baustellen mitgebracht.

Marerijk:

Bereits im Oktober berichteten wir √ľber die Neuheit in 2011:
die mystische Stadt Raveleijn.
Neben neuen B√ľrofl√§chen und einem Veranstaltungsraum, wird Raveleijn mitten im Zentrum eine atemberaubende Show mit Pferden beherbergen.

In den vergangenen Monaten hat sich vieles getan!
Die Stadtmauer und all die vielen Fassaden, die sich dahinter verbergen, sind weitestgehend fertiggestellt und werden momentan mit unzähligen von Details ausgestattet und bekommen so kurz vor der Eröffnung noch den letzten Feinschliff verpasst.

Wenn alles planmäßig verläuft, öffnen sich die Pforten von Raveleijn schon im Anfang April - man kann also schon gespannt sein!

Anderrijk:

Am Ufer der beliebten Rafting Anlage Pira√Īa wird zurzeit ein neuer, gr√∂√üerer Snack namens Casa Caracol gebaut. Die Bauarbeiten sind bereits im vollen Gange und schon im M√§rz sollen hier die ersten kulinarischen K√∂stlichkeiten √ľber die Theke gehen.

Pardoes Promenade:

Kaum n√§hern sich die Bauarbeiten der momentanen Mega-Baustelle des Parks dem Ende zu, entsteht an anderer Stelle schon das n√§chste Gro√üprojekt: Das Reich der Fantasie - Hartenhof, so der Name des neuen Komplexes, welcher am Ende der Pardoes Promenade entsteht, wird im Inneren einen neuen Darkride beinhalten. Dieser ist jedoch erst f√ľr 2013 geplant.

Im kommenden Jahr soll jedoch schon ein Teil des neuen Projektes eröffnet werden, nämlich ein thematisiertes Restaurant inmitten des Parks, welches auch nach der Parköffnungszeit geöffnet haben wird. Dieses Restaurant trägt den Namen Polle's Keuken.

Gespannt werden wir den weiteren Verlauf der Bauarbeiten verfolgen und zu gegebener Zeit selbstverständlich wieder berichten!