Am vergangenen Samstag folgten wir der Einladung zur Miss Germany Wahl 2018 im Europa-Park und durften einen glamourösen Abend voller Schönheit, Eleganz und Lebensfreude erleben. In Rust angekommen, wurden wir im Hotel Bell Rock mit einem Premium-Zimmer, Geschenken und strahlenden Sonnenschein in Empfang genommen - was fĂŒr ein grandioser Start ins Miss Germany Wochenende! In den letzten Jahren sorgte unsere Kooperation mit der Miss Germany Corporation bei vielen unserer Leser fĂŒr Verwirrung und spaltete die Meinungen:

"Miss Germany und RideOnBlog - wie passen diese beiden unterschiedlichen Komponenten zusammen?"

Mit einer 90-jĂ€hrigen Tradition ist der Schönheitswettbewerb die wohl Ă€lteste aller Castingshows. Zum einen war es fĂŒr uns zweifelsohne eine große Ehre, die Möglichkeit zu bekommen, dieses zeitlose Spektakel zu erleben, welches ĂŒbrigens rund 98,7% der Deutschen ein Begriff ist. Zum anderen war es uns schon immer ein großes Anliegen, eine grĂ¶ĂŸtmögliche Vielfalt anzubieten, um die unterschiedlichsten Interessen und AnsprĂŒche unserer Leser abzudecken. Denn moderne Freizeitparks des heutigen Zeitalters haben definitiv mehr als nur Achterbahnen zu bieten. So war der Europa-Park bereits zum 16. Mal Austragungsort der Veranstaltung. Damit wurden in Deutschlands grĂ¶ĂŸtem Freizeitpark die meisten Miss Germany Wahlen durchgefĂŒhrt.


Startschuss in eine neue Show-Dimension

ZurĂŒck zu unserem jĂŒngsten Aufenthalt: In diesem Jahr wurde dem Gesamtpaket der Miss Germany ein umfangreiches Makeover spendiert und es gab einige Premieren zu bestaunen. Erstmalig wurde die Veranstaltung in der neuen „Europa-Park Arena“, einer multifunktionalen Event – und Medienhalle, ausgetragen mit neuem BĂŒhnenbild, neuen RĂ€umlichkeiten und einem komplett neugestalteten Programm. Die neuen Dimensionen sind schlichtweg umwerfend und werten die Gala, auch auf die Folgejahre betrachtet, qualitativ um ein Vielfaches auf. Doch damit nicht genug: zum ersten Mal kamen wir in den Genuss, am exquisiten 3-GĂ€nge MenĂŒ teilzunehmen. Zu den kulinarischen Köstlichkeiten wurde vor der eigentlichen Wahl ein abwechslungsreiches BĂŒhnenprogramm, bestehend aus Akrobatik, Tanz und Gesang „serviert“. PĂŒnktlich zur Primetime begann das große Schaulaufen im Scheinwerferlicht. Die 22 Missen stellten sich der prominenten Jury zur Wahl. Die bekannten Gesichter aus Politik, Musik-, Film – und Showbusiness entschieden, wer die einnehmendste Ausstrahlung, herausstechende Optik und grĂ¶ĂŸte Eloquenz hat. Herausstechendes Show-Highlight: Mandy Grace Capristo. Die SĂ€ngerin performte gemeinsam mit den 22-Finalistinnen eine aufwĂ€ndige BĂŒhnenperformance und prĂ€sentierte fĂŒr den einen oder anderen Walk auf dem Laufsteg die passende musikalische UnterstĂŒtzung.  


Anahita Rehbein holt sich den Titel

Zur spĂ€teren Stunde konnte sich die 23-jĂ€hrige Anahita Rehbein aus Baden-WĂŒrttemberg gegen ihre 21 Konkurrentinnen durchsetzen und ergatterte sich den Titel „Miss Germany 2018“. Der Gewinnerin steht ein aufregendes Jahr bevor! Auf sie warten WerbevertrĂ€ge, Shootings mit Starfotografen, Einladungen zu exklusiven Veranstaltungen und spannende Kontakte.

Abschließend möchten wir uns bei der Miss Germany Corporation fĂŒr die Einladung und diesen stilvollen und absolut grandiosen Abend bedanken - es war uns wieder ein Fest! Beenden möchten wir diesen Blogeintrag wie gewohnt mit einer Bandbreite an Impressionen zu diesem großartigen Wochenende.

Herzlichst,
Daniel und Sebastian