Alle VerÀnderungen und Impressionen vom 02. November:

● Epischer Showdown der Sieben-Saga (Alt Berlin)
Seit 2010 entfĂŒhrt das Phantasialand seine Besucher mit der mehrfach ausgezeichneten Show "Sieben" in eine dĂŒstere Welt voller Mystik und Illusion. In den GemĂ€uern des geheimnisvollen Schlosses wurden in den letzten Jahren finstere Geschichten geschrieben, die von Seelenraub, dunklen Geheimnissen und dem Streben nach ewigem Leben, erzĂ€hlten.

Heute, zum Saisonfinale, wurde das letzte Kapitel der Sieben-Saga geschrieben und unter tosendem Applaus und Standing Ovations verabschiedete sich Christian Farla bei seinem Publikum, Fans und jahrelangen WeggefÀhrten.

● Geheimnisvolle Aussichten (Mystery)
Bereits vor wenigen Tagen hat das Phantasialand erste Hinweise, in Form eines großen Werbebanners, zur nĂ€chsten Neuheit gegeben, welche aktuell auf dem Areal der ehemaligen Westernstadt, dem Restaurant Hacienda Don Pedro und der Attraktion Silbermine entsteht.

Hinter dem Namen "Klugheim" verbirgt sich eine brandneue Themenwelt, welche zukĂŒnftig die Szenerie von "Mystery" ergĂ€nzen und vollenden wird. Welche Attraktion in die komplett neu konzipierte Topografie integriert wird, ist noch nicht bekannt.

Alle veröffentlichten Baustellenbilder wurden ausschließlich von öffentlich zugĂ€nglichen bzw. fĂŒr jeden Phantasialand-Besucher, einsehbaren Stellen aus fotografiert. Es wurden zu keinem Zeitpunkkt abgesperrte Bereiche betreten.


● Renovierungsarbeiten Hotel Ling Bao (China Town)
Aktuell wird die Außenfassade des asiatischen Vier-Sterne Hotels von hohen GerĂŒsten umhĂŒllt und bekommt einen neuen Anstrich. Des Weiteren ist die Poollandschaft, ebenfalls wegen Renovierungsarbeiten, bis zum 21. November geschlossen.

● RĂŒckblick (Mexiko)
Mit der langersehnten Eröffnung der Wasserbahn CHIAPAS, setzte das Phantasialand den perfekten Startschuss zur diesjĂ€hrigen Sommersaison und verhalf uns mit der Einladung zum Pre-Opening Event zum wohl erfolgreichsten Saisonauftakt aller Zeiten! Das Interesse an CHIAPAS war und ist gewaltig: Noch nie wurde in der Geschichte von RideOnBlog ein Bericht binnen kĂŒrzester Zeit so oft aufgerufen und auf den weltweit bedeutendsten Fanplattformen verbreitet und geteilt. Dass die Verantwortlichen des Parks, nach Maus-au-Chocolat und dem verrĂŒckten Hotel TartĂŒff, ein weiteres Mal auf unsere Meinung vertraut haben und uns auf der offiziellen Phantasialand-Webseite und Pressemitteilungen zitiert haben, hat uns sehr geehrt und lĂ€sst auf eine weitere, positive Zusammenarbeit hoffen!