Anlässlich seines 40 jährigen Bestehen veranstaltet das Fort Fun Abenteuerland vom
3. bis 5. August ein großes Jubiläums-Event im Wild-West Stil. Allabendlicher Höhepunkt soll ein amerikanisches Rodeo bilden und die Besucher in Staunen versetzen. Blankes Entsetzen hingegen erweckt bereits jetzt schon die alleinige Vorstellung, über die Vorgehensweise dieser Veranstaltung, bei hunderten von Tierschützern.

Es lag Spannung in der Luft! Obwohl man seitens des Parks im Vorfeld Anschuldigungen gegen Tierquälerei, zu Gunsten der Unterhaltung, aus dem Weg geräumt hatte und einen Amtstierarzt des Hochsauerlandkreises als Gutachter einschaltete, hagelte es auf der gestrigen Pressekonferenz erneut harte Kritik gegen die Betreiber des Fort Fun. Durch deren sachliches und kompetentes Auftreten konnte es ihnen dennoch gelingen, den Fokus auf den eigentlichen Event zurück zu lenken.

Mit einem wahrhaftigen Feuerwerk an Überraschungen wollte das Fort Fun zum 40 jährigen Jubiläum ordentlich auf triumphieren. Gekracht hat es bereits im Vorfeld schon gewaltig! Keine Frage: Der umstrittene Event, mit Augenmerk auf das Rodeo, hat sicherlich einen bitteren Beigeschmack und lässt die Meinungen weit auseinander gehen.
Das Engagement und jede Menge Herzblut, welches die Verantwortlichen von Fort Fun in die Geburtstagsfeier gesteckt haben, sollte man neben all den hitzigen Diskussionen aber nicht unterschätzen. Bei all den Steinen, die ihnen in vergangenen Tagen in den Weg gelegt worden sind, ist es jedes Mal aufs Neue beachtlich, wie kreativ und originell Projekte aus dem Boden gestampft werden. Ob die Idee mit dem Rodeo für einen Familienpark am Ende - aus Sicht der Tierschützer - nicht doch zu speziell war, wird sich erst nach dem 5. August zeigen.

Für Tagesgäste und potenzielle Besucher aus der Umgebung empfiehlt sich die große Jubiläumsfeier, dank abwechslungsreichem Programm, in jeder Hinsicht. Nicht zu Letzt besticht das Gesamterlebnis durch authentisch, raue Wild-West Atmosphäre und garantiert inmitten malerischer Berg- und Hügellandschaften und unter sommerlichen Sternenhimmel ein spannendes und buntes Treiben!

Pin It