Berlin:
Am vergangenen Samstag wurde die komplette linke Seite des neuen GebĂ€udekomplexes vollstĂ€ndig enthĂŒllt. Mittlerweile bekommt die Themenwelt immer mehr Charme und versprĂŒht von Tag zu Tag immer mehr das Flair der goldenen Zwanziger Jahre. Und auch wenn die neue Fassade noch etwas kahl wirkt, am Detail wird hier ganz bestimmt noch gefeilt und lĂ€sst schon jetzt auf großes hoffen.

Des Weiteren wurden an den einzelnen KaufmannshĂ€usern und Wohnungen in der Mainstreet viele weitere Dekoelemente angebracht, die den Bereich neben den einzelnen ThemenkĂŒnstlern, noch lebendiger wirken lassen.
Neben den neuen Fassaden und Details, bieten die neuen Springbrunnen fĂŒr einen echten Hingucker und sind jetzt schon heißbegehrt fĂŒr ein Erinnerungsfoto.

Fantasy:
Bereits in der vergangenen Woche wurde damit begonnen, eine Dachkonstruktion am Snack "Der Schwan" anzubringen.
Die endgĂŒltige Fertigstellung lĂ€sst wohl nicht mehr lange auf sich warten.

China Town:
Im Zuge der diesjĂ€hrigen Asia Nights, wurden in der asiatischen Themenwelt unzĂ€hlige neue Details angebracht, die den Bereich super aufwerten und fĂŒr eine noch authentischere und feierliche AtmosphĂ€re sorgen.
Und auch der Buddha an der Geister Rikscha wurde neu in Szene gesetzt und feierlich geschmĂŒckt.