Celebration Days Aftermovie

Lasst mit uns die Premiere der Celebration Days noch einmal Revue passieren und begleitet uns einen Tag lang auf unserem Streifzug durch das Phantasialand. Wir hatten eine unglaublich phantastische Zeit im Park und sind noch immer von diesem einzigartigen Tag begeistert.

 

Let the Memories Begin . . .

Falls ihr am vergangenen Samstag nicht die Möglichkeit hattet, die Celebration Days zu besuchen, können wir Euch einen Besuch in den nĂ€chsten Wochen nur wĂ€rmstens empfehlen. Das Phantasialand hat sich zum großen JubilĂ€um einiges einfallen lassen und lĂ€sst zum 50. Geburtstag unzĂ€hlige Kindheitserinnerungen wieder neu aufleben. Hand aufs Herz: Es ist schon etwas ganz besonderes, durch die Berliner Themenwelt in ihrem "neuen" Gewand zu schlendern und dabei den alten Paradensoundtrack oder die orientalisch-nostalgischen KlĂ€nge aus der Gondelbahn "1001 Nacht" zu hören. Großartig!

Doch damit nicht genug: all diese unvergessenen musikalischen Meisterwerke werden in einer musikalischen Zeitreise, in chronologischer Reihenfolge, prĂ€sentiert. Neben extra langem Fahrspaß, zusĂ€tzlichen StĂ€nden und einer BĂŒhnenshow auf dem Kaiserplatz, findet ein jeder Celebration Day seinen glanzvollen Höhepunkt in einem gigantischen Feuerwerk.

 

PhÀnomenaler Showdown

FĂŒr die musikalische Untermalung hat sich das Phantasialand etwas absolut einzigartiges einfallen lassen: So wurden die beliebtesten Soundtracks bestehender Attraktionen zum Teil völlig neu interpretiert und in Szene gesetzt. FĂŒr den rund 15-minĂŒtigen, atemberaubenden Remix wurde ein absoluter Phantasialand-Klassiker wieder zum Leben erweckt: das Remake des Songs "Miracle of Light", welcher jahrelang die Melodie des "Festival der Lichter" Events bildete, sorgte fĂŒr tosenden Zwischenapplaus und jede Menge GĂ€nsehaut. Damit hĂ€tten wir sicherlich nicht mit gerechnet, ein riesen Wow-Effekt!

Mit den Celebration Days hat das Phantasialand nicht nur ein neues, grandioses Partyformat, anlĂ€sslich des 50. Geburtstages, ins Leben gerufen. Noch nie hat das Phantasialand einen solchen Bezug zu seiner Vergangenheit wiederhergestellt und diese so großartig aufleben lassen. Diese Geste steht dem Park unheimlich gut und lĂ€sst nicht nur die Herzen jahrelanger Wegbegleiter, Fans und Freunde des Freizeitparks höher schlagen. Wir werden diesen Abend so schnell nicht vergessen und sind uns schon jetzt sicher, dass wir die Celebration Days definitiv ein weiteres Mal besuchen werden.

Beenden möchten wir diesen Blogeintrag nun mit unserem Aftermovie zu den Celebration Days. Freut Euch auf zahlreiche EindrĂŒcke und unsere persönlichen Highlights des Tages.

Wir wĂŒnschen Euch nun viel Spaß! Get ready to celebrate!

Herzlichst,
Daniel und Sebastian