Real time web analytics, Heat map tracking

Mexico:
Seit dem 31. März wurde das Leitsystem in der Themenwelt Mexico stark verbessert! So wurden auf dem neuen Übergang zwischen Berlin und dem Colorado Adventure zahlreiche Schilder angebracht, damit die Gäste, trotz Sackgasse und weiteren Abzweigungen, welche durch die aktuelle Baustelle entstanden sind, auf schnellstem Wege zur gewünschten Attraktion gelangen.
Die noch verschlossenen Fensterbögen zur Baustelle hin, wurden mit weiteren, mexikanischen Ornamenten verziert und der neue Snackbereich wurde mit weiteren Sitzmöglichkeiten ausgestattet, die zum Verweilen einladen.

Die eigentliche Großbaustelle auf der Fläche der ehemaligen Wildwasserbahn zeigt auch in Woche 3. wenig bis gar keine Veränderungen.


Berlin:
Nachdem bereits zum Saisonstart erste Artworks und Hinweise zur Neuheit die Schaufenster der Berliner Prachtstraße füllten, wurden mittlerweile weitere Fakten zum Funhouse, dem verrückten Hotel Tartüff, bekanntgegeben.
Auf drei Etagen führt der Fußmarsch durch 21 Zimmer, welche die Realität auf den Kopf stellen und für schwindelerregende Momente sorgen werden!
Wann die Gäste das erste Mal einchecken können, ist nach wie vor unklar.

Das Haus der 6 Drachen hat in den letzten Tagen an der Außenfassade, hin zum Kaiserplatz, den finalen Schriftzug erhalten, welcher den Eingang ersichtlicher gestaltet und dafür sorgt, dass nun noch mehr Besucher in das Reich der beliebten Park-Maskottchen finden.

Direkt hinter dem neuen Shop wird weiterhin am neuen Tagungszentrum gebaut.
Einen nennenswerten Fortschritt, bis auf die Tatsache, dass auf der Seite zur Themenwelt Fantasy weitere Wände gegossen worden sind, gibt es bis dato nicht einzusehen.


Fantasy:
In Baumbergen wird’s endlich wieder grün! So werden aktuell die Dächer der Häuschen rund um Wakobato, mit neuem Rollrasen bedeckt und lassen die mittlerweile verwüsteten und marode wirkenden Baumhäuser im neuen Glanz erstrahlen.

Pin It