Real time web analytics, Heat map tracking

Seit 2004 steht Fantissima - die große Abendshow im Phantasialand für außergewöhnliche Abendunterhaltung kombiniert mit traumhafter Atmosphäre und exquisiter Küche. Auch in diesem Jahr verzaubert das Phantasialand seine Gäste mit einem erstklassigen Programm. Charmant und mit Esprit führt der Service-Chef von Fantissima durch den Abend, begleitet von den Melody Makers - einer erstklassigen Live-Band -, perfekt ergänzt durch den Sänger James Smith und seiner Partnerin Ross Lewis und dem temporeichen JB-Ballett.

Seither fester Bestandteil der rund vierstündigen Show sind selbstverständlich die artistischen Nummern. Hier erwartet den Besucher Können auf höchstem Niveau!

Absolutes Highlight sind die mit dem "goldenen Clown" von Monte Carlo ausgezeichneten Pellegrini Brothers. Seit 2008 lassen die vier Brüder mit ihrer Hand-Balance-Akrobatik den Fantissima-Gästen den Atem stocken und bieten eindrucksvolle und unvergessliche Momente!

Neu hingegen ist die junge Seiltänzerin Yang Huang, welche mit ihrer unglaublichen Leichtigkeit und Balance die Besucher mit ihrer Darbietung in ihren Bann zieht.

Hoch hinaus an den Strapaten Seilen geht es mit dem Duo Varnas.
Mit übermenschlicher Körperbeherrschung und großem Wagemut spielt dieses Power-Duo mit den Gesetzen der Schwerkraft und formt Bilder voller Kraft und Anmut.

Kaum noch wegzudenken bei Fantissima ist Patrick Lemoine. Der sympathische Jongleur kombiniert seine Kunst mit moderner Clownerie und trifft mit seiner Performance immer den Lachnerv des Publikums. Mit seinen frechen Sprüchen lockert er die Stimmung im positiven Sinne und bildet einen angenehmen Kontrast zu den restlichen Acts.

Zu den weiteren artistischen Einlagen gehören außerdem noch die beiden Brüder Max & Emanuel und die Artistin Estefania. Ersteres Duo besticht durch eine seltene Fuß Jonglage, bei der Max schwungvoll und energiegeladen von seinem Bruder Emanuel durch die Lüfte gewirbelt wird. Eine Darbietung, die außergewöhnlich wie spektakulär ist!

Ebenfalls neu bei Fantissima ist die Frau mit dem Pfeil und Bogen. Die Argentinierin besticht durch ihre spektakuläre Choreographie aus Handequilibristik und Kontorsion.

Mindestens genauso hochwertig und erstklassig ist neben dem Abendprogramm auch das 4-Gänge Menü, welches perfekt auf die Show abgestimmt worden ist. Jeder Gang ist dabei eine Klasse für sich und ist mit viel Kreativität und Liebe zum Detail komponiert. Ein derart außergewöhnlicher Abend wird perfekt durch den außergewöhnlichen Rahmen. Nirgendwo lässt es sich so stilvoll dinieren wie in der Atmosphäre des Fantissima-Theaters. Neben Eleganz und Glamour, strahlt das Fantissima-Theater auch einen Hauch von Nostalgie aus, wenn man die Fassaden und die Nachtatmosphäre des ehemaligen "Petit Paris" bzw. "Cristallion" Restaurants aus längst vergangenen Tagen noch in Erinnerung hat. Bis heute haben die einzelnen Häuserzeilen, welche von ihrer Bauart übrigens den Fassaden des neuen Berliner Kaiserplatzes ähneln, nichts an ihrem Charme verloren und bieten somit beste Voraussetzungen für einen gelungenen Abend.

Fazit:
"Fantissima" bietet auch in der 7. Spielzeit ein unvergleichliches Zusammenspiel einer großen Show und einem meisterhaft komponierten Gourmet-Menüs in einem traumhaften Ambiente. Die musikalische Untermalung, der mitreißende Gesang und der exzellente Service runden den Abend schließlich bestens ab und bieten Abendunterhaltung auf höchstem Niveau!

Pin It