Rund sieben Jahre sind seit unserem ersten Ausflug ins "Walibi Holland" vergangen. Dieser Trip war für uns zu diesem Zeitpunkt etwas ganz Besonderes: es war unser erster Freizeitparkbesuch im Ausland. Die Vielzahl an abwechslungsreichen Achterbahnen und Thrillrides wusste zu begeistern und ist uns bis heute in guter Erinnerung geblieben. Dieses Jahr sollte es wieder an der Zeit sein, zurückzukehren. Zurück an jenen Ort, der unsere Achterbahnherzen zum ersten Mal höher schlagen ließ. Nicht umsonst galt der niederländische Freizeitpark viele Jahre als Europas Achterbahnmetropole Nummer eins.

"Es kommt nicht sonderlich oft vor, dass ein Freizeitpark so sehr auf unsere Wünsche und individuellen Vorstellungen eingeht." RideOnBlog.com

Da wir Euch stets das Besondere bieten möchten und Euch das Maximum an Vielfalt ermöglichen wollen, war für uns von Anfang an klar, dass wir uns mit einem simplen Beitrag zum "Walibi" Park nicht zufrieden geben wollten. Bereits vor einigen Wochen kontaktierten wir den Vergnügungspark und recht schnell feilten wir gemeinsam an ersten Innovationen sowie kreativen Ideen. Hand aufs Herz: selten hat sich ein Freizeitpark so intensiv für unsere Vorhaben interessiert und diese mitgestaltet, wie das "Walibi Holland".

"Das ist krass: ein ganzer Achterbahnzug nur für uns. Wow!" RideOnBlog.com

Das Endergebnis, welches aus dieser grandiosen Zusammenarbeit hervorgegangen ist, ist ein rund 5-minütiger Aftermovie mit erstklassigen Einblicken sowie exklusiven Perspektiven zum Park. Um diese besagten Eindrücke für Euch einfangen zu können, hatten wir vor Ort das große Privileg, auf gleich zwei Achterbahnen ausgiebig zu filmen. Den perfekten Support hierfür erhielten wir vom Parkmanagement, welches uns auf einen Streifzug durch den Park einlud und uns kurzerhand sogar einen ganzen Achterbahnzug auf dem neuen Coaster "Lost Gravity" reservierte. Wow, mit einem solchen exklusiven Erlebnis hätten wir nicht gerechnet. Doch damit nicht genug: für unsere Aufnahmen durften wir gleich mehrere Runden drehen - und das ganz ohne zu warten! Einzig und allein das Wetter erschwerte unsere Dreharbeiten: So wurde die Fahrt auf dem knapp 50 Meter hohem Megacoaster "Goliath" zur echten Herausforderung. Dennoch trotzten wir den starken Windböen und Regenschauern - lediglich unsere Frisuren konnten der Wetterlage nicht standhalten. ;)

"...an Gastfreundlichkeit unschlagbar!" RideOnBlog.com

Bereits 2013 bekamen wir die Möglichkeit, mit "Walibi Holland" zu kooperieren. Damals wurden wir für die in den Niederlanden allseits bekannten "Halloween Fright Nights" als "Deutscher Export" geladen, um das kultige Event hierzulande populärer zu machen. Die Rechnung ging auf: über 100 000 Zuschauer verfolgten bis heute das schaurige Treiben auf YouTube und teilten das Grauen in den Social Networks.

Umso mehr freuen wir uns, dass ein neues Video in Zusammenarbeit mit "Walibi Holland" entstanden ist und uns die Verantwortlichen des Parks ein weiteres Mal ihr Vertrauen geschenkt haben. Letztendlich war diese Tatsache für uns Anlass genug, Euch in diesem Blogeintrag nicht wie gewohnt das alleinstehende Endergebnis zu präsentieren. Vielmehr wollten wir diesmal den Fokus hinter die Kulissen bzw. hinter unsere Zusammenarbeit verlegen und Euch an unseren wirklich besonderen Momenten und Erlebnissen teilhaben lassen. Wie viel Spaß wir bei den Dreharbeiten im "Walibi Holland" hatten und warum sich ein Trip zur "Achterbahnhochburg" in jedem Fall lohnt, seht Ihr nun im folgenden Aftermovie. Wir hatten drei unglaublich tolle Tage im Park und können Euch einen Besuch auf jeden Fall ans Herz legen!

Abschließend möchten wir uns noch einmal herzlich beim "Walibi Holland" für den Support und die hervorragende Gastfreundlichkeit bedanken - ihr seid großartig! Wir kommen definitiv sehr bald wieder zurück!

In diesem Sinne,
#Hardgaan

Daniel & Sebastian

Pin It