Am Samstag war es soweit: Der Movie Park Germany wurde 15. Jahre alt und eröffnete pĂŒnktlich zur Geburtstagsparty das neue Achterbahn Highlight Van HelsingÂŽs Factory. Wir haben dem berĂŒhmtberĂŒchtigten VampirjĂ€ger auf den Zahn gefĂŒhlt und die neue Indoor-Attraktion fĂŒr Euch getestet. Alle EindrĂŒcke und Impressionen zu Van HelsingÂŽs Factory findet Ihr unter "Exklusiv"!
NatĂŒrlich gab es an diesem Ehrentag des Parks noch viele weitere Überraschungen, die wir Euch nicht vorenthalten möchten ;)!

Hollywood Street Set:
In der Mainstreet des Parks fand anlĂ€sslich des Geburtstages die große JubilĂ€umsparade statt. Neben einigen wenigen parkeigenen Paradewagen und der ĂŒberschaubaren Anzahl an Maskottchen, wurde auf eine Vielzahl an (Tanz-)Vereinen gesetzt, die in dieser Parade ihren großen Auftritt vor Publikum genießen durften. FĂŒr die Zuschauer blieb der große Unterhaltungsfaktor allerdings aus und es wurde nichts Außergewöhnliches geboten.
Auf dem Platz vor dem Event-Center wurde auf der aufgebauten Toys ‚R’ Us Kartbahn den ganzen Tag ĂŒber der Ketchup veranstaltet.

Streets of New York:
Auf der BĂŒhne der NY-Plaza wurde den ganzen Tag ĂŒber, sofern das Wetter mitspielte, ein buntes und abwechslungsreiches Showprogramm geboten. "Stars" die bei Deutschland sucht den Superstar hervorgingen, eine US-Boyband, Verbotene Liebe Schauspieler... Ja, fĂŒr wirklich jeden Geschmack war etwas dabei! Schade nur, dass die Plaza nicht nur bei Regen ziemlich verhalten gefĂŒllt war und das Interesse sich wohl in Grenzen hielt.

The Old West:
Auf dem Platz vor dem MP Xpress wurde bis zum Abend auf dem Coke Sound Up Truck eine Live Band prĂ€sentiert, die fĂŒr ausgezeichnete Musikunterhaltung sorgten! Leider spielte sich vor der BĂŒhne das gleiche Szenario wie auf der NY-Plaza ab: mageres Interesse und kaum Publikum. Anstatt am Nachmittag wĂ€re es wesentlich sinnvoller gewesen, die Bands auf dem Coke Truck vor dem abendlichen Highlight spielen zu lassen, was das Warten auf das große Feuerwerk, welches ĂŒbrigens an gleicher Stelle stattfand, sicherlich sinnvoller ĂŒberbrĂŒckt hĂ€tte, als die Leute ĂŒber eine Stunde hinzuhalten. Weder FahrgeschĂ€fte, noch Restaurants waren geöffnet, so dass die GĂ€ste in der KĂ€lte ausharren mussten. Es entstand in manchen Teilen des Parks richtige Aufbruchsstimmung. Um das Feuerwerk abschließend noch zu beschreiben reicht ein Wort: sensationell! Zu bekannten Film-Soundtracks wurde ein Höhenfeuerwerk auf die Beine gestellt, was sich wirklich sehen lassen konnte - ein absolutes Highlight!

Zum Schluss bleibt noch eins zu sagen: Happy Birthday, Movie Park - auf die nÀchsten 15. Jahre :)!