Real time web analytics, Heat map tracking

Das Erlebnis im Winter!
Heute öffnete das Phantasialand wieder seine Pforten zum "wundervollen Winter". Neben allen wetterfesten Attraktionen warten auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Winter Specials und atemberaubende Shows auf die Besucher. Wir waren zum Auftakt der diesjährigen Wintersaison vor Ort und haben Euch zahlreiche Fotos, ein neues Video und viele weitere Eindrücke, der winterlichen Atmosphäre, mitgebracht!

Berlin:
In der festlich geschmückten Mainstreet des Parks gibt es in diesem Winter eine Neuheit zu bestaunen: Im traditionellen Wintergarten feierte heute die Show "Mystery Dinner - Die Schlossherren laden zur Geisterstunde" ihre Premiere.
Im Vergleich zu den vergangenen Varietê Shows tanzt die neueste Inszenierung des Phantasialand im wahrsten Sinne des Wortes aus der Reihe. Ging es in den letzten Jahren eher gemächlich und erschwinglich zu, besticht das "Myster Dinner" durch eine fetzige aber dennoch harmonische Abfolge mit erstklassiger Artistik, Tanz und Comedy. Ein noch detailreicheres Bühnenbild, prachtvolle Kostüme und stets passende Musik - und Lichtuntermalungen runden das Ganze schließlich bestens ab!
Auf dem Kaiserplatz am Ende der Berliner Straße, sorgen tagsüber das Eisstockschießen und eine großzügig angelegte Eislaufbahn, mit Blick auf den rund 15 Meter hohen Weihnachtsbaum, für eisiges Vergnügen. Mit Einbruch der Dunkelheit setzt das, eigens vom Phantasialand kreierte Wintermärchen "Die magische Rose", den allabendlichen Glanzpunkt am Ende eines erlebnisreichen Tages und taucht die Fassaden und Kaufmannshäuser in einen traumhaften Lichterglanz. In diesem Jahr ist man noch mehr ins Detail gegangen, was dem Gesamtbild der Geschichte rund um die magische Rose wirklich gut getan hat! Die Darbietung wirkt nun um einiges aufwendiger und runder als im Vorjahr und kann ab sofort als allabendliches Highlight angepriesen werden. Alleine schon wegen den traumhaften Lichterkostümen, der neugestalteten Pferdekutsche und dem abschließenden Feuerwerk über den Dächern Berlins, solltet Ihr Euch unbedingt einen Platz auf den Tribünen sichern - es lohnt sich!

Fantasy:
Auch im Tal der Wuze bereitet man sich auf das Weihnachtsfest vor. Leuchtende Winterszenarien und kleine Wuze-Schneemänner zieren die Wege rund um das Ufer des Mondsees und schillernde Lichterspiele huschen über die Stadtmauern von Wuze Town.

Mexico:
Amerikanisches Weihnachtsflair vom feinsten findet man in der Westernstadt vor. Bunte und funkelnde Lichter überall, Weihnachtsbäume, Rentiere, Schlitten und mittendrin der Motorschlitten-Spaß im Fort Snowcat. Und auch der Weihnachtsmann nimmt ab sofort wieder die Wünsche der Kinder entgegen. Etwas beschaulicher geht es hingegen in der Arena de Fiesta zu.
Die Eis Show "Winterfeelings On Ice" begeistert durch schwungvolle Pirouetten, waghalsigen Sprüngen und romantischen Paarläufen.

China Town:
Eine funkelnde, verwunschene Winterwelt in der Feuer und Eis perfekt miteinander harmonieren, wartet auf die Gäste im Reich der Mitte. Viele Eiszapfen und weiße Weihnachtssterne schmücken die Tempel und Pagoden von China Town. Auch ein Feuer speiender Drache durchbricht das Dunkel und sorgt für faszinierende Bilder.

Sonstiges:
In der vergangenen Sommersaison verging nahezu kein Tag, wo nicht verbessert und gewerkelt wurde. Das ist auch im Phantasialand Winter nicht anders!
Aktuell wird der in die Jahre gekommene "Smokey Mountain", das Wahrzeichen der Achterbahn Colorado Adventure abgetragen und hinterlässt vorerst ein ungewohntes Bild. Vermutlich erwartet uns in der kommenden Saison eine überarbeitete Version des Berges und lässt zukünftig den beliebten Maintraincoaster im neuen Glanz erstrahlen.
Und auch auf dem Platz hinter dem Silverado Theatre hat sich einiges getan! Die seit Jahren unbewohnte Höhle des Yetis wurde nun abgerissen und auch das Silverado Jump wurde abgebaut.


Pin It